[Español] [English]
[Jobs] [AGB] [Sitemap] [Impressum]
Wassergekühlte KabelFlexible Verbindungen >
Wassergekühlte Kabel



Geeignet zur Übertragung hoher Ströme z. B. innerhalb von Schmelz- und Erwärmungsanlagen wie z. B. bei
  • Lichtbogen-, Pfannen-, Induktions-, Reduktions-, Vakuum- oder Graphitierungsöfen
  • innerhalb der Stahl-, Giesserie-, NE-Metall- oder Glasschmelzindustrie
  • Strömen bei Mittel- oder Hochfrequenz

Abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzfall fertigen wir wassergekühlte Kabel in Querschnitten bis ca. 6000 mm² z. B. als

  • wassergekühlte Ein- oder Mehrleiterkabel
  • wassergekühlte Hohlleiterkabel
  • wassergekühlte Kabel mit Rohrverschraubungen oder Drehvorrichtungen
  • wassergekühlte Hochleistungskabel für Lichtbogenöfen

Auch die kurzfristige Reparatur aller gängigen Kabeltypen gehört zu unserem Service und Lieferangebot.

Aufbau und Anwendungen
In den Querschnittsbereichen bis 1000 mm² gefertigt als Einleiter- und ab 1200 mm² als Mehrleiterkabel. Vorzugsweise geeignet für Netzfrequenzanwendungen z. B. bei Induktionsanlagen innerhalb der Stahl-, Giesserei-, NE-Metall- oder Glasschmelzindustrie, aber auch im Bereich von Graphitierungsöfen sind Anwendungen denkbar. Überall dort, wo hohe Ströme entweder bei ortsveränderlichen Verbrauchern oder aber bei widrigen Einsatzbedingungen innerhalb von Warmbetrieben übertragen werden müssen, finden unsere Kabel Anwendung. Durch den gewählten Aufbau der Innenleiter in Verbindung mit den eingesetzten speziellen Kühlwasserschläuchen sowie unserer Fertigungstechnik bieten wir so äusserst flexible, Platz sparende Baueile für die Hochstromübertragung an.

Anschlussstücke und Kühlung
Alle standardmässigen Anschlussstücke werden aus E-Cu Material hergestellt und lötfrei auf die E-Cu Leiter gepresst. Bei der angewendeten druseidt Presstechnik werden nur Materialien gleichen Leitwertes ohne Verwendung von Fremdmaterialien wie Lötzinn oder Schweisszusätze miteinander verbunden. Somit wird eine verlustarme Stromübertragung soweit wie möglich sichergestellt. Die Form und die Lage der Pressungen ermöglichen einen möglichst optimalen Kühlwasserdurchfluss.

Kühlwasseranschlussbohrungen/Schlauchtüllen
In die Anschlussstücke werden ausreichend dimensionierte Gewindebohrungen zur Aufnahme von Schlauchtüllen angebracht. Die Lieferung der Kabel erfolgt standardmässig ohne Tüllen. Diese können als Zubehör mitbestellt werden. Auch ist es möglich, die Kühlbohrungen entgegen dem Standard 90° versetzt anzuordnen bzw. die Gewindegrössen zu verändern.

Kühlwasserschläuche
Die von uns eingesetzten flexiblen Kühlwasserschläuche sind mit einem zusätzlichen Hitzeschutz zum Schutz vor Strahlungswärme und flüssigen Metallspritzern versehen. Die Schlauchdecke ist flammwidrig und selbstverlöschend. Die Durchschlagsfestigkeit liegt bei 6 kV/mm. Der zulässige Betriebsdruck für die Kabel beträgt maximal 6 bar. Alle Kabel werden von uns vor Auslieferung mit einem Druck von 10 bar geprüft.

Kabel mit zusätzlichen Klemmstücken
Um eine sichere Befestigung vor allem von längeren wassergekühlten Hochstromkabeln zu ermöglichen, können alle Einleiterkabel mit einem oder meheren Klemmstücken ausgerüstet werden. Diese zusätzlich in die Leiter eingebrachten Massivteile gewährleisten ein problemloses Befestigen an den gekennzeichneten Stellen mittels Klemm- und Haltevorrichtungen. Ein Zusammendrücken des Schlauches und dadurch bedingte Beschädigungen bzw. Reduzierung der Wasserdurchlaufmenge werden somit verhindert.

Sonderausführungen und Kabelreparaturen
Ergänzend zu unseren Standardausführungen fertigen wir alle Kabelquerschnitte auch mit Anschlüssen bzw. Ausführungen nach Ihren Wünschen (z. B. als Ersatzteile für alle gängigen Elektroöfen der bekannten Hersteller). Auch führen wir kurzfristig Kabelreparaturen sowohl für unsere Kabel als auch für Fremdfabrikate durch.

zurück

© Druseidt Elektrotechnische Spezialfabrik GmbH & Co KG , 2004 - 2018 - last update 08.01.18 08:43 GMT+1